Aroma-Massage

Die Massage mit ätherischen Ölen ist wohl eine der entspanntesten und sinnlichsten Anwendungen.

Durch die Massage dringen die Wirkstoffe der ätherischen Öle innerhalb kurzer Zeit über die Haut in den Körper ein und entfalten dort ihre vielfältige Wirkung. Über das Lymphsystem und den Blutkreislauf gelangen sie so auch zu den Organen.

Die Aroma-Massage wird mit einem hautpflegenden naturreinem Basisöl durchgeführt und mit ätherischen Ölen angereichert, die mit einem therapeutischen Grad ausgezeichnet sind.

Die Wahl der ätherischen Öle wird individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt .

Wird angeboten von: Alexander Müller

Breussmassage

Spezielle Massage nach Rudolf Breuß entlang der Wirbelsäule und der Meridiane. Bewährt bei Bandscheibenleiden und als Ergänzung vor und nach einer Dornbehandlung. Die Massage erfolgt klassischer Weise mit Johanniskrautöl, das tief in die Haut eindringt und eine angenehme Wärme erzeugt. Wohltuend zur Bandscheibenregeneration und zur Entspannung der Muskulatur.

Wird angeboten von: Alexander Müller 

Dorntherapie

Die Dorn-Therapie ist eine sanfte manuelle Methode zur schonenden Behandlung blockierter Gelenke und verschobener Wirbel.
Mögliche Anwendungsbereiche sind Rücken- und Nackenschmerzen, Blockaden des Kreuz-Darmbein-Gelenkes, ausstrahlende Schmerzen in Arme, Beine, Kopf und Skoliosen. Die Korrektur erfolgt dynamisch durch aktive Mitarbeit des Patienten.
Für den optimalen Therapieerfolg werden Übungen für zu Hause mitgegeben.

Wird angeboten von: Alexander Müller 

Faszientherapie

Faszien kennt man auch unter dem Begriff Bindegewebe. Es umhüllt alles: einzelne Muskelfasern, Muskelspindeln, Organe, Gefäße, Nerven. Es entstehen mehrere Schichten feiner Häute, die untereinander gut gleiten müssen, um reibungslos zu funktionieren. Verschiedene Ursachen können dieses Gleiten stören. Die Faszien „verkleben“ und der Körper beginnt darauf zu reagieren. Bei längerem Bestehen von Verklebungen treten Symptome auf wie z.B. Bewegungsminderung, Schmerzen, Nervenleiden und Unwohlsein. In der Faszientherapie löst man diese „Verklebungen“; Beschwerden werden gelindert oder können ganz gelöst werden.

Wird angeboten von: Sylke Höffler, Alexander Müller

Fußreflexzonentherapie

Über Reflexzonen an Füßen und Händen können verschiedene Organe und ihre Funktionen erreicht werden. Dies bietet sich besonders an, wenn das zu behandelnde Areal zu schmerzhaft oder nicht zugänglich ist.
Schlafstörungen, chron. Infekte wie Sinusitis und Bronchitis, Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes mellitus, PMS, Dysmenorrhoe, Unfruchtbarkeit, Obstipation, Oberbauchsyndrom, Leber und Gallenbeschwerden.

Wird angeboten von: Alexander Müller

Massage

Naturreine Öle und bewährte Massagegriffe lösen Verspannungen und reduzieren Schmerzen. Bewährt bei akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates und präventiv zur Unterstützung Ihrer Gesundheit. Eine Massage wirkt stimmungsaufhellend und führt zu einem verbesserten Schlaf. Sie stärkt das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte.

Wird angeboten von: Alexander Müller, Sylke Höffler

Osteopathie

Die Osteopathie beschäftigt sich mit der Ganzheit des Körpers. Zu Beginn steht eine ausführliche Anamnese. Dazu gehören nicht nur der Knochenbau, sondern auch Stoffwechselvorgänge im Körper und das psychische Wohl des Menschen. Zu berücksichtigen sind ebenfalls alte Traumata, Unfälle, Operationen und seelische Belastungen. Diese sehr alte Methode (Begründer Andrew Taylor Still 1828-1917) beruht darauf, Stagnationen im Körper allein mit den Händen zu erkennen, zu Begleiten und den Körper auf eine sanfte Weise wieder von den Beschwerden zu lösen.

Wird angeboten von: Sylke Höffler

Schröpfen, Schröpfmassage

Die Schröpfmassage löst tiefe Verspannungen. Sie fördert die Durchblutung und regt den Stoffwechsel insgesamt an. Der zuvor eingeölte Körper wird mittels Schröpfgläser massiert. Hilfreich bei Rückenschmerzen und im Rahmen einer Cellulite Behandlung. Durch die Massage bestimmter Schröpfzonen können reflektorisch innere Organe erreicht und Spasmen gelöst werden.  Auch ist diese Maßnahme durchblutungsfördernd.

Wird angeboten von: Miriam Klischat-Wiese, Alexander Müller

Triggerpunktmassage

Die Triggerpunktbehandlung ist speziell für Schmerzpatienten entwickelt worden.

Sie wird auch unter dem Begriff NBT Neuromuskuläre Behandlungs Therapie geführt.

Triggerpunkte sind knötchenförmige Verhärtungen in der Muskulatur, die durch Über- oder Fehlbelastung entstehen. Sie können an allen Muskeln des Körpers auftreten, sind jedoch besonders häufig im Nacken, am Kiefer, an der Schulter, im Gesäß und an den Waden zu finden.

Triggerpunkte können ausstrahlende Schmerzen auslösen (“triggern”), die oft wie Nervenschmerzen anmuten. So können z.B. Triggerpunkte im Trapezmuskel am Nacken Kopfschmerzen und Schmerzen hinter dem Auge auslösen.

Schaut man sich einen Triggerpunkt unter dem Mikroskop an, sieht man stark zusammengezogene Muskelfasern, deren Durchblutung gedrosselt wird. Dadurch können sich Stoffwechselgifte und Entzündungsstoffe ansammeln, wodurch Schmerzen ausgelöst werden. Der Druck auf einen Triggerpunkt ist sehr schmerzhaft.

Triggerpunkte können gut behandelt werden. Bei akuten Schmerzen kann häufig zügig eine deutliche Linderung bzw. Schmerzfreiheit erzielt werden.

Wird angeboten von:  Alexander Müller

Schwangerschaftsmassage

Die Geburt und der Weg dahin sind wohl eines der größten Wunder unserer Welt. In dieser ganzheitlichen Massage gehen wir gezielt auf die körperlichen Bedürfnisse ein, die eine Schwangerschaft mit sich bringt. Entspannung für Körper, Seele und Geist.

Wird angeboten von: Alexander Müller