Homöopathie

Die Homöopathie ist eine gute Alternative bei akuten und chronischen Erkrankungen, sowie die Seele verstimmenden Emotionen.
Hier sind vor allem Ihre individuellen Krankheitssymptome wichtig und nicht nur die Diagnose. Denn jeder Mensch reagiert auf seine ganz eigene Art und Weise beim gleichen Krankheitsbild.
Die Homöopathie wirkt sanft und frei von Nebenmittelwirkungen. Sie setzt klare Heilungsimpulse und unterstützt Sie dauerhaft in Ihrer Gesunderhaltung.

Wird angeboten von: Annemarie Blam

Pflanzenheilkunde

In der Phytotherapie wird die ganze Pflanze oder Pflanzenteile verwendet z.B. Blüten, Blätter, Früchte, Samen, Stängel, Rinden, Wurzeln. Als Arznei entfalten sie ihre Wirkung in einer Teemischung oder Pflanzentinktur.
Die Auswahl der geeigneten Heilpflanzen sowie ihre Dosierung und Anwendungsdauer sind individuell unterschiedlich.
Die Pflanzenheilkunde kann ergänzend zu weiteren Naturheilverfahren wirken oder als alleinige Therapieanwendung ihren Einsatz finden. Das Anwendungsspektrum ist breit gefächert.
Mögliche Indikationen sind: Infekte der oberen Atemwege, Wechseljahresbeschwerden, Schlafstörungen, Magen-Darm-Störungen, Infekte der ableitenden Harnwege und Prostata

Wird angeboten von: Annemarie Blam

Labordiagnostik

Die Labordiagnostik umfasst die Blutabnahme oder die Untersuchung des Stuhlganges. Geprüft wird ein Mangel an Mikronährstoffen oder eine Störung der Darmflora. Verschiedenste Beschwerdebilder können behandelt werden: Stuhlunregelmäßigkeiten, Blähbauch, Müdigkeit, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche, Stoffwechselprobleme, nach Antibiotikaeinnahme über einen längeren Zeitraum, Vergesslichkeit, Herzrhythmusstörungen.

Wird angeboten von: Sylke Höffler

Ohrakupunktur

Bei der Ohrakupunktur werden empfindliche Punkte am Ohr mittels eines Nadelreizes stimuliert. Dabei werden verschiedene Ohrregionen bestimmten Körperorganen zugeordnet. Die therapeutische Methode eignet sich zur Behandlung von Schmerzen, Allergien und Suchterkrankungen. Sie ist nebenwirkungs- und nahezu schmerzfrei.

Wird angeboten von: Kristin Kloss

Ohrkerzenbehandlung

Bei der Ohrkerzenbehandlung wird eine trichterförmige Kerze aus Bienenwachs und verschiedenen Kräutern abdichtend in den äußeren Gehörgang aufgesetzt. Es entsteht ein leichter Unterdruck (Kamineffekt) im inneren der Ohrkerze und eine Vibration der stehenden Luftsäule; dies bewirkt eine sanfte Massage des Trommelfells mit Druckregulation im Ohr. Die Wärme regt die Durchblutung an und intensiviert die Lymphzirkulation. Ferner werden Reflexzonen am Ohr stimuliert.
Mögliche Indikationen: akute und chronische Beschwerden im Kopf- und Ohrbereich: Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, Schnupfen, Erkältungen, Tinnitus, Stress.

Wird angeboten von: Kristin Kloss

Blutegeltherapie

Die Anwendung von Blutegeln in der Heilkunst ist vermutlich so alt wie die Heilkunst selbst. In ersten Aufzeichnungen wurden sie bereits vor 3000 Jahren erwähnt; damit zählt die Blutegeltherapie zu den traditionellen Ausleitungsverfahren.
Der medizinische Blutegel ‚Hirudo medicinalis‘ wird extra für die Anwendung am Menschen gezüchtet. Die Behandlung an sich wird oft mit großer Spannung erwartet. Anfängliche Bedenken weichen meist schnell der Begeisterung für diese ungewöhnliche Art der Behandlung.
Mögliche Indikationen sind: Migräne, Gelenkerkrankungen wie Arthrose und Arthritis, Gefäßerkrankungen wie z.B. Hämorrhoiden und Krampfadern, Blutergüsse, Muskelschmerzen, Rheuma, Gicht, Rückenschmerzen, etc.

Wird angeboten von: Annemarie Blam